Logo Labor Publisher

Indikation  Alkoholismus

 
Stand vom 19.02.2006
Bezeichnung Alkoholismus
ICD-10-Code F10.- Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Beschreibung der Indikation Definition der WHO: Alkoholismus ist eine Art des Trinkens, die in ihrem Ausmaß über die traditionelle und gebräuchliche Ernährungsform oder die gesellschaftlichen Trinksitten der entsprechenden Gemeinschaft hinausgeht ohne Rücksicht auf ätiologische Faktoren, die zu einem solchen Verhalten führen und ungeachtet des Ausmaßes, in dem derartige Faktoren von Vererbung und Konstitution oder neu entwickelten physiopathologischen und stoffwechselbedingten Einflüssen abhängen.
Parameter Stufe 1 CDT (Carbohydrate deficient transferrin) im Serum (Achtung: Gelegenheitstrinker (β-Typ) werden oft nicht erfasst), Ethylglucuronid, Gamma-GT, pathologische Glukose-Toleranz, Hämoglobin, MCV, Thrombozyten, Alkohol im Blut, Lipidstatus, Harnsäure, Amylase, Lipase, Gerinnung, Immunglobuline, Ferritin, Haptoglobin, Prokollagen-III-Peptid, Folsäure, Biotin, Vitamin B1, -B3, -B6, -C, Porphyrine

Hinweise zum Leistungsverzeichnis

Die angegebenen Referenzbereiche sind ggf. von der verwendeten Untersuchungsmethode abhängig und können daher nur zur Orientierung dienen. Die Angaben zu klinischen Indikationen, Beurteilungen und Bemerkungen beziehen sich auf wichtige Informationen zur jeweiligen Laboruntersuchung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner. 

(N), (U), (W) = Die im Leistungsverzeichnis mit W (Weiterleitung) gekennzeichneten Untersuchungen werden von Laboratorien des Laborverbundes für Medizinische Diagnostik, die mit U (Unterauftrag) gekennzeichneten Untersuchungen werden von anderen Laboratorien durchgeführt und gegebenenfalls auch abgerechnet. Mit N werden alle Leistungen gekennzeichnet, die noch nicht akkreditiert sind.